News-Einzelansicht Bezirk II/III
15.08.2017
Bezirk II-III, Turniere
IM Jörg Wegerle gewinnt Walzmühlturnier in Ludwigshafen

Mit 150 angemeldeten Spielern war das 16. Walzmühlturnier auch in diesem  wieder sehr gut besucht-viele Schachfreunde sind mittlerweile „Stammkunden“ geworden, die jeweils am 2. August-Wochenende den Weg zur Ludwigshafener Walzmühle finden. 3 Groß- und 9 Internationale Meister sorgten auch für reges Interesse bei den Spielern, die ihre Partien bereits beendet hatten.

Bei jeweils wechselnder Führung blieb es spannend bis zur 9. und letzten Runde, in der bis auf den führenden Jörg Wegerle (7 Punkte) gleich 7 Spieler mit jeweils 6,5 Punkten folgten. Während sich Mathias Womacka und Mikhail Zaitsev mit einem Remis die preisrelevanten Plätze 4 und 5 sicherten, gewann Wegerle gegen Matthias Dann und damit den ersten Preis (8 Pkt.). Auch Vadim Cernov (gegen Horst Schmidt) und Leonid Milov (gegen Dr. Vladimir Podat) brachten ihren vollen Punkt nach Hause und belegten in dieser Reihenfolge mit je 7,5 Punkten die Plätze 2 und 3. 

Vom ausrichtenden Verein SK Ludwigshafen 1912 erreichte Wolfgang Vohmann mit 6 Punkten die beste Ausbeute vor Johannes Feldmann und Reiner Junker. 

Stark vertreten waren neben dem SK Ludwigshafen und dem SV Neustadt/W mit je 6 Spielern der SK Landau (5) und mit je 4 Spielern der SC Schifferstadt, SG Reil/Kinheim, ESV Ludwigshafen und die OSG Baden-Baden. 

Die DWZ-Preise gewannen:  

U 2000: Volker Louis, SK Frankenthal
U 1800: Yannick Lütz; SG Reil/Kinheim
U 1600: Ganokom Ganser, SC Böblingen
U 1400: Ralph Reinhardt
Damen: Polina Zilberman, SC Rohrbach-Boxberg
Senioren: Anatolj Donchenko, SK Gießen 

Eine schon bekannte Kuriosität am Ende: Weil bei der Auslosung des Präsentkorbs der geloste Spieler bereits abgereist war, ging dieser an den nächsten Spieler, Ernst Burg aus Reil. 

Das Turnier verlief in gewohnt lockerer, freundlicher Atmosphäre. Schiedsrichter Burhan Misili zeigte sich souverän und hatte ein leichtes Amt. Der Dank des Vorsitzenden Andreas Gypser ging auch an das Walzmühlmanagement sowie an die zahlreichen Helfer vor, während und nach demTurnier.

  

Manfred Derlich

 


[Bericht als PDF, Tabelle]

 

[Foto: Schanz]