News-Einzelansicht Bezirk II/III
30.04.2017
Bezirk II-III, Turniere
Robert Völpel gewinnt zum dritten Mal die Bezirksschnellschachmeisterschaft !

Im Rahmen des 30jährigen Vereinsjubiläums der TG Waldsee wurde dieses Jahr die Bezirksschnellschachmeisterschaft ausgetragen. Vor dem Startschuss standen zunächst einige Ehrungen an. PSB-Präsident Bernd Knöppel kam als Überraschungsgast und ehrte den Mitbegründer der Schachabteilung des Ausrichters Claus Schaefer mit der Silbernen Ehrennadel. Seit nunmehr 25 Jahren führt er die Schachabteilung. Ohne das zuverlässige, beständige Wirken von Claus Schaefer ist Schach in Waldsee „undenkbar“ wie es PSB-Präsident Knöppel auf den Punkt brachte.
Weiterhin wurde die zweite Mannschaft von Waldsee für ihre Meisterschaft in der Kreisklasse A von Bezirksspielleiter Roland Schmitt mit Pokal und Urkunde ausgezeichnet. Waldsee II errang mit 11:1 Punkten vor Worms VI in souveräner Manier den ersten Platz und damit den Aufstieg in die Kreisliga. 

Nach diesen Auszeichnungen wurde die Bezirksschnellschachmeisterschaft mit 20 Teilnehmern gestartet. Die gute und relativ ausgeglichene Besetzung in der Spitze sorgte schließlich für einen selten engen „Zieleinlauf“. Robert Völpel (SK Frankenthal) hatte schließlich die Nase mit 5,5 Punkten vorn. Die zweite Feinwertung (Sonneborn-Berger) entschied mit 1,5 Punkten Vorsprung zu seinen Gunsten vor seinem Vereinskameraden Volker Louis. Auf dem dritten Platz wurde es noch enger. Selbst die Sonneborn-Berger-Wertung konnte keinen eindeutigen Gewinner ermitteln, sodass sich am Ende Wolfgang Vohmann (SK Ludwigshafen) und mit einem kräftigen Endspurt Daniel Helbig (SC Schifferstadt) gemeinsam den dritten Podestplatz teilten. 


Rating- und Sonderpreise
: 

Seniorenpreis:    Hans-Peter Fecht (Post SV Neustadt)

DWZ < 1800:      Tobias Faulhaber (SC Schifferstadt)
DWZ < 1600:      David Neeman (Schachhaus Ludwigshafen)
DWZ < 1400:      Jan Fischer (TG Waldsee)


Roland Schmitt
Bezirksspielleiter PSB-Bezirk Nord-Ost

[Bericht incl. Tabelle]