Homepage des Pfälzischen Schachbundes e.V.
News
PSB, Offizielles
16.01.2017

Der Sportbund Pfalz erstattet seit dem Jahr 2016 wieder den Vereinen die Versicherungsbeiträge, die diese für Kinder und Jugendliche bezahlen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Verein den Mindestmitgliedsbeitrag von seinen Mitgliedern erhebt und die Versicherung für die Kinder und Jugendlichen bei der AachenMünchner Versicherung besteht.
Der Sportbund wird auf Nachweis des Vereins den...

PSB, Turniere
11.01.2017

Die Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, lädt am Samstag, 11. März, ab 13 Uhr interessierte Zuschauer und Spieler zu einem Schnell-Schachturnier ein. Auch Leute, die keinem Verein angehören, sind herzlich willkommen und dürfen ihre Fähigkeiten ausprobieren. Gespielt werden sieben Runden Schnellschach nach Schweizer System mit zehn Minuten Bedenkzeit pro Spieler zuzüglich fünf...

PSB, Offizielles
09.01.2017

Der Pfälzische Schachbund sucht einen Ausrichter für den Schachkongress 2019. Der Pfälzische Schachkongress findet wahrscheinlich um Ostern 2019 statt. Er ist eine gute Möglichkeit, für unseren Schachsport vor Ort zu werben und auf seinen Verein aufmerksam zu machen. Auch besteht die Möglichkeit, dass zwei Vereine gemeinsam den Schachkongress organisieren, wie dies in diesem Jahr erstmalig der...

PSB, Turniere
09.01.2017

Durch Doppelqualifikation und Absagen können Plätze in den Meisterturnieren des Schachkongress frei werden. Der Schachkongress beginnt am 07.April und endet am 15.April. Freie Plätze werden unter Berücksichtigung der Turnierordnung des PSB §6-9 auch an Bewerber vergeben. Ein Auffüllbewerber für das MTA muss mindestens eine DWZ >2185 und für das MTB mindestens eine DWZ >2043 haben. Für das MAT I/II...

PSB, Offizielles
25.12.2016

Das Erweiterte Präsidium des Pfälzischen Schachbundes wünscht frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr !

Kaiserslautern im Jahr 2016 (v.l.n.r.): Michael Müller, Klaus-Peter Thronicke, Hans-Günter Jung,
Bernd Knöppel, Ralf Henkel, Klaus Kehrein, Florian Schulz-Knappe, Manfred Lauer, Dirk Hirse,
Roland Dübon, Steffen Liebig, Benjamin Benkel, Dieter Hess, Klemens Ranker

PSB, Offizielles
23.12.2016

Zum Jahresabschluss hat unser Präsident Bernd Knöppel einen Rundbrief  verfasst, in dem er auf folgende Themen eingeht:

1. Mehrfachspielrecht
2. 100 – Jahre Pfälzischer Schachbund im Jahr 2021
3. Aus dem Spielgeschehen
4. Zentrale Endrunden in den Pfalz- und Bezirksligen in der Saison 2016/2017
5. Ehrungen
6. Breitenschachpatent/Arbeitsgruppe Werbung für den Schachsport
7. Spenden
8. Termine

Sie finden...

PSB, Offizielles
23.12.2016

Liebe Schachfreundin,
lieber Schachfreund,

es ist leider festzustellen, dass immer weniger Spielerinnen und Spieler sich am Mannschaftsspielbetrieb beteiligen. Dadurch können in bestimmten Klassen nur noch neun Mannschaften spielen, obwohl die Sollstärke zehn Mannschaften nach unserer Turnierordnung beträgt. Von bestimmten Spielerinnen und Spieler wissen wir aber auch, dass sie gerne mehr...

Bezirk II-III, Turniere
08.12.2016

Mit dem Internationalen Meister (IM) Vadim Chernov vom SK Ladenburg hatte der SC Pirmasens bei seinem 3. Pirmasenser Nikolaus-Schnellschach-Open erneut einen Titelträger in die Südwestpfalz gelockt. Neben ihm traten 50 weitere Schachspielerinnen und -spieler in 7 Runden Schnellschach (20 Minuten pro Spieler und Partie) gegeneinander in der Gersbacher Mehrzweckhalle an.

Doch bereits in der ersten...

PSB, Sonstiges
01.12.2016

Liebe Schachfreunde,

Viele werden es sicher schon mitbekommen haben: an diesem Wochenende steigen die nächsten beiden Bundesligarunden mit pfälzischer Beteiligung. Aufsteiger Speyer-Schwegenheim ist mit 4 Punkten sehr gut in die Saison gestartet und geht heuer wieder auf die Jagd nach Zählbarem. Gegner sind Griesheim (Sa 14 Uhr) und Hockenheim (So 10 Uhr), wobei die Chancen gegen Griesheim sicher...

Bezirk I, Turniere
06.11.2016

Am 1. November fand traditionell die Schnellschachmeisterschaft des Bezirks I in Winnweiler in den Räumlichkeiten der Brauerei Bischoff statt! Nach einem Zwischentief der Teilnehmerzahlen in 2015, nahmen in diesem Jahr wieder fast 50 Schachspieler teil. Am Ende setzte sich der Favorit durch, es blieb aber lange spannend.

Gegen 10:00 Uhr trafen auch die letzten Spielfreudigen ein und das Turnier...