www.pfaelzischer-schachbund.de / 4: Nachrichten / 4.4: Frauenschach > Bericht vom Mädchen- und Frauenkongress in Weimar
.

Bericht vom Mädchen- und Frauenkongress in Weimar

15.09.2019   Frauenschach

Liebe Schachspielerinnen und Schachspieler,
wie zuvor schon berichtet, war ich vom 06. bis 08.09.2019 auf dem Mädchen- und Frauenschachkongress in Weimar.
Hier wurde über viele erfolgreiche Projekte berichtet, die nun in einer Broschüre zusammengefasst werden. Sobald diese Broschüre fertig ist, werden wir diese zum Download zur Verfügung stellen. Jeder kann dann für seinen Verband/Verein das getestete Schach-Organisations-Knowhow zur Unterstützung annehmen und umsetzen.

Wir wollen dann versuchen über die neuen Anwendungen aus der Praxis zu berichten, weil sich daraus sicher neue Ideen und Anwendungsmöglichkeiten ergeben werden. Es ist unser Ziel die Erfahrungen über erfolgreiche Schachprojekte zu sammeln, dokumentieren und zum Nachmachen veröffentlichen.Es muss ja nicht jeder das Rad mühsam neu erfinden. Wir wollen dadurch den Innovationsprozess beschleunigen und den Schachorganisationen dadurch fortlaufend neue Impulse liefern. 

Hier vorab die ersten Berichte zu dem Mädchen- und Frauenschachkongress in Weimar:

Mit freundl. Grüßen

Klaus Zachmann (Referent für Frauenschach - PSB)